Bremer Remote Marsch

VVag
Marschstiefel
Datum: 22. Mai 2021

Leider fallen noch viele Märsche der Pandemie zum Opfer. Daher haben wir mit unseren „virtuellen“ Bremer Remote Marsch versucht die Lücke ein wenig zu schließen und konnten letztes Jahr über 260 Einzelmarschierer aus 8 Nationen dafür begeistern. Dieses Jahr gehen wir am 22. Mai in die 2. Runde. Das Konzept bleibt, jeder absolviert seinen Marsch und zeichnet ihn per App/GPS auf. Reservisten/Soldaten lösen im Anschluss militärische Aufgaben. Die Ergebnisse werden per Screenshot/Foto/Link digital eingesendet. Jede erfolgreiche Teilnahme sowie die besten Leistungen und Fotos werden ausgezeichnet.

Was ist zu tun?

  1. Anmelden bis 01. Mai 2021 (23:59 Uhr)
  2. Alle Teilnehmer absolvieren eine selbstgewählte Marschstrecke von 24 Km mit 10 Kg Gepäck. (Ü50 können / dürfen ohne Gepäck marschieren)
  3. Im Anschluss an den Marsch absolvieren Reservisten und Soldaten militärische Aufgaben. Die Aufgaben werden am 22. Mai 2021 ab 00:01 Uhr an die hinterlegte E-Mailadresse versendet.
  4. Reservisten und Soldaten übersenden im Anschluss an den Marsch ihre aufgezeichnete Marschstrecke und Aufgabenlösungen in digitaler Form (Screenshot / Bild) auf BremerMarsch.de.
  5. Zivile Marschierer und Soldaten anderer Nationen müssen lediglich ihre aufgezeichnete Marschstrecke in digitaler Form (Screenshot / Bild / Link) über BremerMarsch.de einreichen.
  6. Auch in diesem Jahr unterstützt unser Präsident unseren Marsch mit einer Uniformtrageerlaubnis (UTE). Eine Teilnahme in Uniform ist wie im letzten Jahr möglich, wenn Teilnehmer eine allgemeine Uniformtrageerlaubnis besitzen und die Marschstrecke vorher genehmigt wurde.

Was sind die Aufgaben?

  1. Alle Teilnehmer absolvieren eine selbstgewählte Marschstrecke von 24 Km mit 10 Kg Gepäck (Ausnahme Ü50 s.o.).
  2. Reservisten und Soldaten lösen zusätzlich militärische Aufgaben (z.B. Orientieren auf einem Kartenausschnitt)
  3. Außer Handy / GPS-Tracker, Bleistift und Radiergummi bedarf es keine zusätzlichen eigene Materialien.

Startgeld:

Es wird ein Startgeld von 10,00 € erhoben, um anfallende Kosten z.B. für Preise und „Auszeichnungen“ zu decken. Das Startgeld ist auf DE38290501010001016302 (Reservistenverband Landesgruppe Bremen) zu überweisen.

 

E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Powered by iCagenda